swablab logo swablab

Newsletter #3/21

Hier eine kurze Zusammenfassung, was bei uns in den letzten 3 Monaten neues geschehen ist. Kurz und knapp: Leere Werkstatt beim einen, volle Werkstatt bei uns 😀

Auflösung einer Elektronik-Werkstatt

Im Oktober und November haben wir ĂŒber mehrere Wochen hinweg eine Elektronik-Werkstatt in Dornhan ausgerĂ€umt.
Der Besitzer konnte aus AltersgrĂŒnden seine Projekte nicht mehr weiterfĂŒhren. Wir haben den Keller besenrein ausgerĂ€umt und durften im Gegenzug behalten, was wir davon brauchen können. Dadurch haben wir jede Menge Elektronik-Bauteile wie WiderstĂ€nde, Kondensatoren, etc. aber auch Werkzeug und einige Maschinen in unser Vereinsinventar aufnehmen können.

Das primĂ€re TĂ€tigkeitsfeld des Spenders lag im Bereich Hi-Fi Technik. Da wir nur fĂŒr einen kleinen Teil davon Verwendung haben, werden wir den Rest verĂ€ußern.

Das Highlight aus der Werkstattauflösung ist aber definitiv ein digitales Oszilloskop, welches wir zwar nicht umsonst, aber fĂŒr einen gĂŒnstigen Preis bekommen haben.

Vorher Nachher

Elektronik-Labor

Auch dieses mal hat unser Elektronik-Labor wieder zuwachs bekommen. Zum einen wegen der Elektronik-Werkstatt, zum anderen haben wir von den Firmen SchĂŒtzinger und StĂ€ubli ein großes Sortiment an Messleitungen, PrĂŒfspitzen, Abgreifklemmen und Ă€hnliches geschenkt bekommen. Jetzt können wir die Labornetzteile, Breadboards und Multimeter, die sich bereits in unserem Besitz befinden auch sinnvoll einsetzen - bisher haben uns nĂ€mlich Messleitungen etc. als verbindendes Element gefehlt.

Wir sind somit bestens ausgestattet um im nÀchsten Jahr Elektronikprojekte umsetzen zu können.